HUNDESCHULE + HUNDEPENSION
Hundeerziehung + Verhaltensberatung
bassumdogs
HUNDESCHULE + HUNDEPENSION
Zur Gärtnerei 1, 27211 Bassum, BRAMSTEDT
HUNDEZENTRUM
Willkommen Über uns Schule Sport & Auslastung Wissenswertes Pension Galerie Presse
Made by HZbd 
Letzte Änderung: 04. Oktober 2018  
AGB
Die Hundeprofis! Aus Leidenschaft          zu ihrem Hund!
Aktuelle Infos Agillity am Montag Welpenkurse zu den Terminen
                       Öffnungszeiten:                 Di. - Fr. 10.00 bis 19.00 Uhr Sa. 11.00 bis 16.00 Uhr/So. 11.00 bis 14.00 Uhr
                            Kontakt:                 Tel. 0 42 41 - 80 49 000 Email: info@hundezentrum-bassumdogs.de
Organisatorischer Ablauf der Therapiehundeausbildung Um an der Therapiehundeausbildung teilzunehmen, findet ein Vorgespräch mit integriertem Eignungstest statt. Nach Terminabsprache und im Einzelgespräch möchten wir sie und ihren Hund näher kennenlernen, ihre exakten Ziele in der Therapie erfahren und sie als Team dazu einschätzen. Dauer: Nach Bedarf Kosten: € 75,00 Alter des Hundes: Da die physische und psychische Entwicklung bei jedem Hund in unterschiedlichem Tempo abläuft, legen wir kein                                  Mindestalter für den Einstieg in die Ausbildung als auch für die Abschlussprüfung fest, sondern entscheiden nach anderen Kriterien.  Nach erfolgreichem Eignungstest kann die Ausbildung beginnen.
Der Verlauf der Therapiehundeausbildung Der Ausbildungszeitraum erstreckt sich auf 6 Monate und ist gegliedert in 6 Wochenendmodule (78 Unterrichtsstunden),  22 Gruppenstunden (1 x wöchentlich), 2 Einzelstunden und der Abschlussprüfung (4 Stunden), = 106 Gesamtstunden. Die Mindestteilnehmerzahl sind 4 Teams, die Maximalteilnehmerzahl 6 Teams. Da die Durchführung der Ausbildungsmodule in verschiedenen Institutionen stattfindet, kann jederzeit praxisbezogen mit dem Hund gearbeitet werden; somit sorgen wir für genügend Abwechslung bei den theoretischen Sequenzen für den Halter und der Hund lernt von Anfang an den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung. Zu jedem Ausbildungsschwerpunkt erhalten die Teilnehmer ein Skript zum nachlesen, vertiefen und festigen der Inhalte. Prüfung Nach abgeschlossener Ausbildung und der aktiven Mitarbeit an mindestens 80 % der gesamten theoretischen und praktischen Ausbildung legen sie eine schriftliche, mündliche und praktische Prüfung ab. Den praktischen Prüfungsteil nehmen wir in der jeweiligen Einrichtung ab, wofür sie sich als Arbeitsschwerpunkt entschieden haben. Nach erfolgreicher Prüfung erhalten sie ein Zertifikat, welches die Inhalte der Ausbildung und ihren Einsatzbereich ausweist. Kosten für die Therapiehundeausbildung 78 Unterrichtsstunden in unterschiedlichen Institutionen = € 1.404,00 22 Gruppenstunden = € 396,00 2 Einzelstunden = € 98,00 4 Stunden Abschlussprüfung = € 200,00 Kosten für: Raummieten, Skripte, Kopien, Fahrtkosten, Arbeitsmaterialien, Verpflegung,... = € 102,00 Insgesamt € 2.200,00 Alle Preise enthalten 19% MwST Zahlungsvarianten Gesamtbetrag von € 2.200,00 zahlbar 14 Tage vor Ausbildungsstart oder Zahlung in Raten: Anzahlungsbetrag von € 520,00 zahlbar 14 Tage vor Ausbildungsstart, 3 Ratenzahlungen von € 560,00 jeweils nach 2 Wochenendmodulen (Termine werden vorgegeben). Termine: Die Termine der THA (Wochenendmodule sowie die wöchentlichen Gruppenstunden) für das Frühjahr/Sommerhalbjahr 2016 erfragen sie bitte telefonisch bei einem Informationsgespräch. Die praktischen, theoretischen und mündlichen Prüfungstermine werden individuell festgelegt. Unterrichtszeiten der Wochenendmodule Samstag: 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr Sonntag: 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr Ausserhalb der Wochenendmodule: 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr - inklusive 1,5 Stunden Pause -